Deutschlands am stärksten bedrohte Fledermaus

Eine der letzten ihrer Art: Eine Große Hufeisennase (F.: R. Leitl)
Eine der letzten ihrer Art: Eine Große Hufeisennase (F.: R. Leitl)

In ganz Mitteleuropa ist die Große Hufeisennase hoch bedroht. In Deutschland lebt die letzte Kolonie dieser Fledermausart in Hohenburg, südlich von Amberg. Im Rahmen des LIFE+-Projekts werden geeignete Quartiergebäude geschaffen, es werden u.a. Jagdgebiete durch ein Auslichten verbuschender Wiesen und Wälder verbunden, sowie das Nahrungsangebot von Großinsekten durch eine Beweidung mit Oberpfälzer Rotvieh gefördert. So können die Lebensraum-Bedingungen der vorhandenen Fledermauskolonie verbessert und weitere Jagdgebiete für die große Hufeisennase gefördert werden.

 


Naturschutz konkret: Die Maßnahmen im Life-Projekt

Was wir konkret tun: Naturschutzmaßnahmen im LIFE-Projekt für die Große Hufeisennase in der Oberpfalz >> Lesen Sie mehr...


Das Tagebuch: Aktuelles aus dem Projekt

Aktuelles von den Fledermäusen, aus dem Projekt, dem Projektgebiet. Verfolgen Sie die Entwicklungen. >> Lesen Sie mehr...


Live-Webcam zur Großen Hufeisennase

Ein Einblick in die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase in ganz Deutschland. Schauen Sie mit unserer "Hufi-Cam" live in unser Fleder >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION